Ja, ich will!

Ab meinem 30igsten Geburtstag wird alles anders…

Wie ihr euch vom Titel her schon denken könnt wurde mir die Frage aller Fragen gestellt. „Willst du meine Frau werden?“. Aber jetzt erst mal ganz von Vorne.

Am 15. Mai habe ich meinen 30. Geburtstag gehabt. Die Nacht davor war schrecklich, weil wir uns irgend was Magen-Darm mässiges eingefangen hatten. Wir verbrachten also die ganze Nacht auf dem Klo.
Happy Birthday…. Mein Freund und ich nehmen uns immer an den Geburtstagen frei und das Geburtstagskind weiss nicht was an seinem Tag passiert. Der Andere plant den ganzen Tag durch und versucht natürlich den letzten Geburtstag zu toppen.

Doch dieser Geburtstag sollte immer in unseren Gedanken bleiben. Am Morgen gab’s also nur was Kleines, da wir uns immer noch nicht so toll fühlten und danach gings mit dem Auto los. Im Thermalbad Zurzach angekommen haben wir etwas gebadet und uns langsam wieder unter den Lebenden wahrgenommen. Um 13.30 Uhr hatten wir eine Massage „Harmonie und Wohlbefinden“ im Romantik Spa. In diesem wunderschönen Raum hatten wir also die Massage und danach wurde uns Prosecco gebracht. Ich dachte das gehöre alles dazu und passe ja perfekt zu meinem Geburtstag. Doch dann ging er vor mir auf die Knie und mir wurde dort, in diesem schönen Raum, die Frage gestellt: „Willst du meine Frau werden?“ völlig unter Tränen sagte ich spontan: „NATÜRLICH!“ (meine Antwort sorgte natürlich im Nachhinein für Gelächter ;))

Ich wollte genau wissen, wer alles involviert war und seit wann das ganze geplant war.  Mein Verlobter 😉 hat sich 6 Monate Zeit gelassen um alles zu planen und mir den 30. Geburtstag unvergesslich schön zu gestalten. VIELEN VIELEN DANK <3

Auf dem Heimweg erfuhr ich dann, dass ALLE Bescheid wussten und ALLE eingeladen waren zum Abendessen. Unsere Familien und meine besten Freundinnen mit ihren Männern.

Was für ein wunderbarer Tag.

Wie Ihr euch denken könnt, wird es jetzt auch neue Themen geben auf meinem Blog. Zb.
*Wo findet man Inspirationen
*Wie finden wir unsere Location
*Was gehört alles dazu und an was muss man denken
*Die Trauzeugen
*Das Kleid
*Standesamt, was muss man wissen und beachten

Mal sehen was alles so auf uns zu kommt und über was ich so berichten kann. Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit.

 

Hello 30! Hello Wedding!

 

xoxo eure Solvejg

ps. Danke an meine Freundinnen & meine Mama, die mich so lange ausgehalten haben und sich nicht verplappert haben.

 

3 comments Add yours

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.